Wassermühle Hanerau von 1857
Wassermühle Hanerau von 1857

Das Müllerhandwerk

  • 8000 v. Chr. wurde das erste Getreide von sesshaft gewordenen Nomaden zwischen 2 Steinen mit der Hand  zermahlen.

  • 300 v.Chr. wurden die ersten Wassermühlen im Mittelmeerraum erwähnt.

  • 370 n.Chr. waren die ersten Wassermühlen in Deutschland an der Mosel.

  • 860 n.Chr. war die erste Wassermühle in Niedersachsen (Helzendorf)  

  • 1200 n.Chr. kamen die ersten Bockwindmühlen nach Europa  

  • 1814 war die Aufhebung des Mühlenzwangs (Gewerbefreiheit)  

  • 1950 Nachdem ab 1950 das Mühlensterben einsetzte, wurden durch ehrenamtliche Arbeit noch einigermaßen erhaltene Mühlen restauriert, um diese der Nachwelt  zu erhalten.

Herzlich willkommen auf der  Seite der Wassermühle Hanerau.

Der Müller

Moin Möhlenfrünn

2024 Termine 

Ab April jeden Mittwoch, ar-beiten in der Mühle ab 18 Uhr.

 

6.5. 18 Uhr Anmahlen in der Mühle. Wer Mehl und Kleie möchte, melde sich bei mir per Mail mit Mengenangabe.

 

8.5. 1930 Uhr Jahreshauptversammlung

 

20.5. Deutscher Mühlentag.

Beginn 10 Uhr geht es los.

 

211.6. 19 Uhr Sommersonnenfest

im Mühlengarten

 

28.9. Wohnzimmerkonzert in der Mühle mit der Gruppe Kulturzreit Eintritt frei.

Der Hut geht rum.

Glück to

De Vörstand

 

In de Möhl drept man sik un snackt platt.

Mitglieder  44

15 Fördermitglieder

Kontakt:

Verein zur Erhaltung der Wassermühle Hanerau e.V.

Mannhardtstraße 76

25557 Hanerau

jo.pahl@wassermuehle-hanerau.de

Tellefon 04872 2313

Konto Sparkasse Mittelholstein

DE  08 2145 0000 0105 0735 22